Das Measurement Magazine von Q-Tech Roding

Im Measurement Magazine von Q-Tech Roding, Ihren Experten für industrielle Vermessungen, finden Sie News und Wissenswertes rund um neue Techniken, unser Portfolio im Bereich der Messdienstleistungen und vieles mehr.

Firmengelände und Mitarbeiter von Q-Tech Roding

Industrielles Vermessen auf höchstem Niveau

Q-Tech Roding bietet Ihnen ein äußerst umfangreiches Portfolio im Bereich der industriellen Messdienstleistungen an. Jetzt mehr erfahren!

Neues Modell - neue Erkenntnisse

Q-Tech hat ein umfangreiches Portfolio im Bereich 3D-Koordinatenmesstechnik. Neu ist jetzt die Erweiterung um das Messgerät ZEISS PRISMO verity.

O-INSPECT 863

Optische Lösung, die berührt

Die Anschaffung des ZEISS O-INSPECT 8/6/3 ist nicht nur eine Optimierung unserer 3D-Koordinatenmesstechnik, sondern auch eine Erweiterung unseres optischen-taktilen Leistungsportfolios.

Am 16. Oktober 2021 richtete Q-Tech im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums den alljährlichen Q-Tech-Wandertag aus. Dieses mal ging es zur Erkundung der Burgruine Runding und dessen Geschichte für die ganze Familie. 

Unter dem Motto „Bock auf Job?!“ dürfen auch wir uns dieses Jahr am 27. Oktober wieder als Aussteller auf der CONNECTA Karrierekontaktmesse präsentieren. Interessierte können sich hier ausführlich über uns und unsere industrielle Messtechnik informieren und bereits jetzt Karrierechancen bei uns sichern.

Q-Tech Roding Team

Am 01. September 2021 feierte Q-Tech Roding e.K. 15-jähriges Jubiläum! Gegründet wurde das Dienstleistungsunternehmen 2006 von Ludwig Kerscher und vermisst seitdem mit stetigem Wachstum und innovativer Technologie die Zukunft. 

Am 04.12.2020 wurde uns von Hubert Aiwanger der Förderbescheid zum Start unseres Forschungsprojekts, in Kooperation mit dem Technologie Campus Cham, überreicht. Dazu durften wir den Staatsminister bei uns in Roding willkommen heißen.

Am 22. und 23.10.2020 veranstalteten wir, in Kooperation mit dem Steinbeis-Beratungszentrum, ein zweitägiges Seminar im City Hotel in Roding, mit insgesamt 14 Teilnehmern aus dem gesamten süddeutschen Raum.