Turbolader Q-Tech Roding

Innerhalb von fünf Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, weil der Turbolader auf  0,000001 m genau gemessen wurde.

Weil Großes
im Kleinen beginnt
#wirmessenfürSie

Der Turbolader - Hochpräzises Bauteil mit Turbo-Wirkung

Der Turbolader, auch Abgasturbolader genannt, ist ein eher unscheinbares Bauteil in Fahrzeugen, dessen Aufgabe bzw. seine Wirkung umso bedeutender ist. Generell dient der Turbolader durch Nutzung von Druck- und Bewegungsenergie der Abgase zur Leistungssteigerung des Verbrennungsmotors - so bringt man also richtig PS auf die Straße.  Die Technik dahinter ist aber teilweise sehr umstritten, da bei Problemen oder Fehlern schwere Motorschäden entstehen können. Das bedeutet gleichzeitig, dass das Bauteil höchsten Anforderungen genügen muss und vor allem möglichst präzise gefertigt werden muss, damit alles funktioniert und keine Schäden entstehen. 

Funktionsweise und Aufbau 

Generell besteht ein Turbolader aus einem Turbinenrad, welches ein Verdichterrad antreibt. Im Wesentlichen kann man sich das wie folgt vorstellen: Ein Auto läuft und damit der Verbrennungsmotor. Dieser produziert natürlich Abgase, die am Ende über den Auspuff in die Umwelt ausgestoßen werden. Der Abgasturbolader wiederum nutzt diesen Abgasstrom, um das Rad im Inneren des Turbinengehäuses anzutreiben. Durch diesen Antrieb saugt das zweite Turbinen-Element - der sogenannte Verdichter - frische Luft an, um diese im Verdichtergehäuse zu verdichten und mit hohem Druck in den Zylinder zu pressen. Komprimierte Luft hat den Vorteil einer größeren Luftmasse, wodurch die Kraftstoffverbrennung gesteigert wird und somit auch die Motorleistung verstärkt werden kann. Zusätzlich zur Frischluft kann Kraftstoff in den Motor eingespritzt werden und die Leistung des Verbrenners steigt. 

Turboaufladung und Umwelt 

Die Verfahrensweise des Abgasturboladers hört sich im ersten Moment nicht ganz umweltschonend an. Dem ist aber nicht so, denn der Turbolader nutzt die entstandene Abgasenergie, die sonst ausgestoßen würde, zur Leistungssteigerung des Motors. Die Technologie des Turboladers ist außerdem maßgeblich am sogenannten “Downsizing” beteiligt. Das Downsizing bedeutet deutliche Verbrauchsreduzierung ohne Leistungseinbußen des Fahrzeugs, zum Beispiel durch die Verkleinerung des Hubraums. Downsizing ist also ein technischer Fortschritt und sorgt für einen geringeren Energieverbrauch. 

Messtechnik macht’s möglich 

Die Schaufelräder solcher Turbolader können wir in unserem Feinmessraum mithilfe unserer Zeiss Prismo Ultra und dem integrierten Drehtisch hochgenau vermessen. Dank dieser exakten Messergebnisse kann die Präzision der Turbolader überhaupt erst sichergestellt und somit den hohen Ansprüchen Rechnung getragen werden. 

Denn erst durch modernste Messtechnik, wird es möglich, ein Auto innerhalb von fünf Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen, weil der Turbolader auf 0,000001 m genau gemessen wurde. 

Weil Großes in Kleinem beginnt: Wir messen jeden Tag bis ins kleinste Detail.